Gedankenaustausch - Impulse und mehr #BusinessModel

Wie gehen Unternehmen mit der Digitalisierung um? Welchen Einfluss hat der digitale Wandel auf

  • Mitarbeiter und Kunden?
  • Unternehmen und Märkte?
  • Organisation und Prozesse?

Hier finden Sie Beiträge zu einer Vielzahl von Herausforderungen, mit denen Unternehmer und Unternehmen heute konfrontiert sind.

 

 

von Fredy Geisser

Geschäftsmodell-Innovation: Königsdisziplin für das Management

1959 führte Xerox das Fotokopierer-Leasing ein. Das Leasing der damals für viele Unternehmen fast unerschwinglichen Kopiergeräte war die eine, das damit verbundene Pro-Kopie-Bezahlsystem die zweite Innovation. Zwei Meilensteine in der Geschichte der Bürotechnik.

Die heutige Welt verändert sich viel stärker und viel schneller als alle Experten dies vorausgesehen haben. Vielzitiertes Paradebeispiel für eine Fehlprognose ist Kodak: man schätzte das Potenzial der Digital-Kameras auf 5% Marktanteil, gegenüber analogen Kameras mit 95%. Wir alle wissen: Es kam genau umgekehrt. Und noch dazu in rasender Geschwindigkeit.

Was bedeutet das? Unternehmen müssen nicht nur ihre Produkte und Dienstleistungen regelmässig auf den Prüfstand stellen. Sondern auch ihr komplettes Geschäftsmodell.

Im Rahmen ihres Innovations-Managements haben viele Unternehmen Prozesse entwickelt, mit deren Hilfe sie systematisch immer wieder bahnbrechende neue Produkte entwickeln und erfolgreich auf den Markt bringen. Den meisten Unternehmen fehlt dieses Innovations-Knowhow jedoch auf Ebene Geschäftsmodell.

Dabei gibt es durchaus Prozesse, um Geschäftsmodelle gezielt zu hinterfragen und zu innovieren. Und damit ist Geschäftsmodell-Innovation kein Privileg für einige wenige geniale Unternehmen, sondern kann – wie Produkt-Innovation – systematisch betrieben werden.

Das Buch 'Business Model Generation' von Alex Osterwalder ist nicht grundlos einer der grossen Bestseller unserer Zeit. Und wer in der Lage ist, ein wenig über den Tellerrand hinauszuschauen, kann zudem viel lernen von anderen Unternehmen aus anderen Branchen …

Eines ist klar: Geschäftsmodell-Innovation kann nicht delegiert werden – sie ist Chefsache. Das Top Management muss wissen, wie das Unternehmen in zwei oder fünf Jahren aussehen wird. Um sicherzustellen, dass es auch dann noch zu den relevanten Playern im Markt gehört.