Stefan Bütler

Senior Consultant

Kontakt

stefan.buetler@crosswalk.ch Telefon: +41 44 251 72 22
Mobile: +41 79 698 75 36

Stefans Rolle bei CROSSWALK

Stefan Bütler ist unser Experte für Wachstum durch Innovation. Mit seinen Wurzeln in Technologie, digitalem Produkt-Management und Business Transformation ist er Crosswalks «Baumeister» für Innovationsstrategien und deren pragmatische Umsetzung. Mit Kreativität, verständlichen Ansätzen, unternehmerischem Mindset und seinem Netzwerk bringt er sich begeisternd für den langfristigen Erfolg unserer Kunden ein.

«TUN SCHLÄGT ABSICHT. IMMER!»
Stefan Bütler

Stefans Wurzeln sind in Technologie und Banking verankert. Seit seinem Studium der Wirtschaftsinformatik baut er Brücken zwischen Strategie, Business und IT. Unternehmen weiterzuentwickeln oder sogar neu zu erfinden hat Stefan schon immer fasziniert und hat dies auf seinen verschiedenen Stationen bei IBM und Bank Vontobel unter Beweis gestellt. Er kombiniert sein unvoreingenommenes und kreatives Denken mit seiner Erfahrung in Projektmanagement. Und schlägt die Brücke zwischen Strategie und deren pragmatischen Umsetzung.

Der für Stefan wichtigste CROSSWALK-Wert

«Habe Mut zu Neuem und Unkonventionellem, denn mehr vom Gleichen begeistert keinen.»

Was Stefan gerade liest

«Pivot to the Future: Discovering Value and Creating Growth in a Disrupted World» von Paul Nunes, Larry Downes & Omar Abbosh

Dieses Buch zeigt anschaulich am Beispiel von Accenture, wie sich Unternehmen in Zeit rasanten technologischen Wandels neu erfinden und bislang unerschlossenen Kundennutzen stiften können.

«Die Orbit-Organisation: In 9 Schritten zum Unternehmensmodell für die digitale Zukunft» von Anne M. Schüller und Alex T. Steffen

Alle reden von der Digitalisierung und wie schwer man sich hierzulande damit tut. Doch über den wahren Grund für das Zaudern beim Aufbruch ins Neuland redet man nicht: Zahllose Unternehmen bleiben einem Organisationsmodell verhaftet, das aus dem tiefsten letzten Jahrhundert stammt. Tatsächlich geht es ja gar nicht um die Digitalisierung per se, sondern um die bahnbrechend neuen Geschäftsideen, die durch sie machbar werden. Und dazu braucht es eine passende organisationale Struktur.

 

Was ihn sonst noch beschäftigt

Stefan liebt das urbane Stadtleben und gleichzeitig die Freiheit und Natur der Berge. In den Bergen ist er meist auf seinem Mountain Bike anzutreffen, das ihn fast überall hin begleitet: Ob auf dem Uetliberg, in Davos oder auf Madeira. Sein Bike ist fast immer an seiner Seite.